Schnittmuster für mittelalterliche Gewandung

mittelalter schnittmuster arin

Larp Schnittmuster Mittelalter Gewandung

Egal ob für den Mittelaltermarkt oder das nächste Liverollenspiel Con, es gibt mittlerweile viele Gelegenheiten für die man mittelalterliche Gewandung brauchen kann. Mann muss nicht unbedingt ein Schneider sein um sich seine Gewandung selber zu nähen. Mit unseren Anleitungen bekommt es auch jeder hin, egal ob Anfänger oder Profi. Neben den Herstellern Burda und Simplicity gibt es auch viele kostenlose mittelalterliche Schnittmuster im Netz. In unserer Linkliste ist bestimmt für jeden was dabei, egal ob Ritter, Burgfäulein, Schankmaid, Wikinger oder Söldner. Wertvolle Tips zum richtigen Stoff geben wir ebenso, damit das Schneidern richtig Spaß macht.

Artikel über Gewandungsschneidern – Schnittmuster Mittelalter

mittelalter schnittmuster arin

Hufe für einen Faun

Bauanleitung für Hufe

Anleitung fürs Brettchenweben

Webborten können als Borten an der Gewandung oder als Gürtel verwendet werden

Tolle Gewandung muss nicht teuer sein

Spartips, wie man billig an eine tolle Gewandung kommt – Schnittmuster Mittelalter

Anleitung für eine Magier Robe

Erfahrungsbericht über die Entstehung meiner LARP Magier Robe

Einfaches Mittelalter Kleid aus einem Schnittmuster von Burda

Dieser Artikel ist ein Erfahrungsbericht über das Burda Schnittmuster Nummer 7977.

Ein Hemd aus der Tudorzeit

Ein Erfahrungsbericht über ein historisches Schnittmuster aus der Tudorzeit.

Mittelalter Kleidung

Unsere Unterseite mit weiteren Anleitungen und mittelalter Schnittmustern

Simplicity Schnittmuster 1773 Schritt für Schritt erklärt

Zwei Videoanleitungen, eine für das Untergewand und eine für das Mittelalter Kleid. Sehr sehenswert!

Kann man das Schnittmuster für sein Mittelalter Kleid selber machen?

Natürlich kann man das. Wir empfehlen zu beginn ein bestehendes Schnittmuster auf Seidenpapier zu übertragen und dann entsprechend den eigenen Wünschen anzupassen.

Mittelalter Kleidung Skizzen selber machen – Larp Schnittmuster Mittelalter Gewandung

Das Konzept einer Gewandung beginnt bei der Skizze.

Eine Anleitung zum Zeichnen einer Gewandungsskizze findet ihr in diesem Video

Mit ein wenig Ãœbung kommt so jeder zu seiner Traum-Gewandung.

 

Für das erste Gewand eignet sich wohl am besten ein Umhang. Der ist einfach zu machen und man kann wertvolle Erfahrungen sammeln.

Vielleicht versucht man sich zu erst mit billigem Leinen Stoff.

Danach kann man sich eine Bluse, ein Wams, einen Rock oder eine Hose schneidern.

Mittelalter Kleidung Schnittmuster Kostenlos – Unsere gesammelten Links zu kostenlosen Schnittmustern für mittelalterliche Gewandung:

kostenlose Schnittmuster – Sammlung von kostenlosen Schnittmustern

14th Century Sewing & Textile Informationhttp://www.damehelen.com/
Historische Nähtechniken

Baretthttp://www.tempus-vivit.net/
Schnittmuster und Anleitung für ein Barett, passt zu nahezu jeder mittelalterlichen Gewandung.

Bau.- oder Nähanleitung Gambesonhttp://www.gewandungen.de/
Dies ist der Schnitt und die “Bauanleitung für einen Gambeson; einer gesteppte aufgefällte Tunika die unter der Rüstung getragen wird, um dich vor dem Quetschen und Scheuern zu schützen.

Beinlingehttp://www.gewandungen.de/
Die Beinlinge Die “Hosen” des Mittelalters. Zwei einzelne Hosenbeine

Bruchehttp://www.gewandungen.de/
Die Bruche oder auch Brouch oder Brais. Die mittelalterliche Unterhose des Mannes

Chaperonhttp://www.landsknechtsrotte.de
Aus der Anfang des 15. Jhdts. von Burgund kommenden Mode, die Gugel nicht in der ursprünglich vorgesehenen Weise (d.h. als Kapuze) zu tragen, sondern sie mit der Kopföffnung voran aufzusetzen, entwickelte sich eine eben auf diese Trageweise zugeschnittene Kopfbedeckung.

Cottehttp://www.gewandungen.de/
Die Tunika oder auch Cotte / Kittel Das Oberbekleidungsstück für den Mann. Die Basis jeder mittelalterlichen Gewandung.

Das erste Gewand
Die Basis für viele Gewandungen ist die schon in der Antike entstandene Tunika, die in ganz Europa von den Anfängen des Mittelalters bis ins 14. Jhdt. getragen wurde.

Drafting a Houppelande Patternhttp://www.chezirene.com/
Die Houppelande wurde im 14 – 15. Jhd getragen. Sie ist ein vorne offenes Ãœberkleid mit langen Tüten-oder Flügelärmeln welche reich verziert werden, z.T. auch mit Zaddeln, aber auch enge Ärmel sind möglich. Geschlossen wird sie mit einem Gürtel.

Einfaches Kleidhttp://www.gewandungen.de/
Schnittmuster für ein einfaches mittelalter Kleid

Familienkleidunghttp://www.familia-ministerialis.de/
Unsere Kleidung orientiert sich an Illustrationen, Plastiken und sonstigen kulturhistorischen Zeugnissen aus der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts, insbesondere natürlich um 1280.

Gebendehttp://www.tempus-vivit.net/
In der bekannten Manesseschen Liederhandschrift des 14. Jahrhunderts sieht man die meisten der dargestellten Damen eine weiße Kopfbedeckung tragen, kurz als Gebende bezeichnet. Beim Gebende handelt es sich laut diverser Quellen um ein Stirnband.

How to make a Coif: 1 and 3 piece patternshttp://www.virtue.to
Schnittmuster für eine Bundhaube

Kleidung im Mittelalterhttp://www.tandaradey.de
Sammlung von mittelalterlicher Kleidung mit vielen Zeichnungen

Kostümgeschichte des Mittelalters (ca. 1150-1420)http://www.mittelalter-gewandung.com
Eine Seite mit Informationen zu historischer Gewandung

Landsknechtshosehttp://www.landsknechtsrotte.de
Schnittmuster und Anleitung für eine Landsknechtshose

Landsknechtswamshttp://www.landsknechtsrotte.de
Schnittmuster und Anleitung für ein Landsknechtswams

Medieval Clothing Pageshttp://www.virtue.to/
Große Linksammlung mit vielen Schnittmustern

Men’s Stuffed-Roll Hatshttp://www.virtue.to/
bourrelet, rondel, chaperon und cappuccio

Mittelalter Kleid
Mittelalter Kleid selber machen

Mittelalterliche Kleidunghttp://seegras.discordia.ch/
Eine weitere große Schnittmustersammlung

Mittelalterliche- und Fantasy-Kostüme selber nähenhttp://seegras.discordia.ch/
Gut gemachter Näh-Workshop

Mode im Hochmittelalterhttp://www.gewandung.de/
Diese Seite beschäftigt sich mit der Mode und Kleidung des Hochmittelalters mit einem speziellen Schwerpunkt auf der Zeit von 1230 bis 1330. Ebenfalls behandelt werden Kopfbedeckungen dieser Zeit sowie sonstige Kleidungsaccessoires.

Schnitt und Anleitung für einen Wams des 15.Jahrhunderthttp://www.gewandungen.de/
Der Schnitt sieht im ersten Moment schwieriger aus als er ist. Schaut euch die Zeichnungen genau an und ihr könnt sehen wie die Teile zusammengehören.

Schnittmuster eines hochmittelalterlichen Mantelshttp://www.weltdeslarp.de/
Besonders geeignet als Oberbekleidung aus Wolle oder Loden. Benötigte Menge an Stoff: 3m

Some Free Pattern Sheets for Ladies’ Medieval Costumeshttp://jauncourt.i8.com/
Einige kostenlose Schnittmuster

The Costumer’s Manifestohttp://www.costumes.org/
Seite mit sehr vielen Schnittmustern

The Gown and Under-skirthttp://www.heatherspages.net/
Schnittmuster und Anleitung für ein Kleid und einen Unterrock

TURBA DELIRANTIUMhttp://turba-delirantium.skyrocket.de/
Hier kann man lesen, welche Rekonstruktionsprojekte sowie welche Excursionen zu historischen Orten und Museen von Mitgliedern von Turba Delirantium durchgeführt werden.

Larp Schnittmuster Mittelalter Gewandung